Unser Leitbild

Leitbild der Volkshochschule Stade e. V.

Das sind wir

Die Volkshochschule Stade ist eine öffentlich verantwortete Einrichtung der Erwachsenenbildung und bietet ihr Programm in der Hansestadt Stade und flächendeckend im Nordteil des Landkreises an. Auf der Basis des Erwachsenenbildungsgesetzes wird ein qualitativ hochwertiges, bedarfsgerechtes und für jede Bevölkerungsschicht bezahlbares Bildungsangebot vorgehalten. Grundsätze unserer Arbeit sind Kundennähe und  Gemeinwohlorientierung.

Für SIE sind wir da
Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Menschen mit ihren vielfältigen Bildungsbedürfnissen im Arbeitsgebiet der Volkshochschule. Unsere Kundinnen und Kunden sind vor allem Erwachsene, aber auch Jugendliche und Kinder, die an aktiver Lern- und Lebensgestaltung interessiert sind. Dies kann z. B. der Wunsch nach beruflicher, kultureller, sprachlicher, gesundheitlicher Bildung  oder  der nachträgliche Erwerb  eines  Schulabschlusses sein. Diesen Interessen kommt die VHS Stade mit einem breiten Angebot an Bildung und Qualifizierung entgegen.
Kunden sind darüber hinaus Betriebe, Kommunen und Gruppen, für die auf Wunsch maßgeschneiderte Kurse und Seminare konzipiert und durchgeführt werden.

Das wollen wir
Die Volkshochschule Stade ist ein kompetentes Bildungszentrum; sie ist Ort der Begegnung von Kulturen und Forum für Ideenreichtum und Kreativität. Mit ausgewählten Partnern werden Konzepte und Maßnahmen entwickelt und umgesetzt.

So gehen wir miteinander um
Als Basis des Miteinanders erwarten wir Überparteilichkeit, Geschlechtergerechtigkeit sowie Toleranz gegenüber Konfessionen, Weltanschauungen und sozialer und ethnischer Herkunft – von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, unseren Dozentinnen  und Dozenten sowie unseren Kundinnen und Kunden.

So arbeiten wir
Kundenfreundlichkeit und Servicedenken prägen unsere Arbeit. Dies zeigt sich nicht nur in der Ausgestaltung der VHS-Gebäude, sondern auch im Handeln der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Dozentinnen und Dozenten. Jeder ist verantwortlich – sowohl für den eigenen Aufgabenbereich als auch für den reibungslosen Ablauf aller Veranstaltungen. Unsere Kundinnen und Kunden erfahren  zu jeder Zeit, dass ihre Anliegen gesehen und einer Lösung zugeführt werden.
Anregungen und Kritik werden offen aufgenommen und zur Verbesserung der Arbeitsabläufe genutzt.

Das bieten wir an
Das Leistungsspektrum der Volkshochschule Stade umfasst die Entwicklung, Planung und Durchführung eines vielfältigen, qualitativ hochwertigen Grundangebotes, das um maßgeschneiderte Sonderprogramme ergänzt wird. Die VHS bietet Vorträge, Kurs- und Lehrgangsangebote in allen Programmbereichen an. In besonderer Weise ist sie dem Gemeinwohl verpflichtet, indem sie sowohl für benachteiligte soziale Gruppen spezielle Bildungsangebote vorhält als auch  durch verschiedene Gebührenermäßigungen sicherstellt, dass Bildungsveranstaltungen der Volkshochschule von allen besucht werden können.

Darüber verfügen wir
Den größten Teil ihrer Einnahmen erzielt die Volkshochschule über die Teilnehmergebühren. Weitere Finanzmittel stellen die Hansestadt Stade, das Land Niedersachsen, der Landkreis und die Gemeinden unseres Arbeitsgebietes zur Verfügung. Der verantwortungsvolle Umgang mit diesen Geldern ist unser oberstes Gebot und unterliegt der Transparenz gegenüber der Öffentlichkeit und den Geldgebern.
Die Volkshochschule Stade verfügt über ein zentrales Schul- und Verwaltungsgebäude in der Wallstraße und ein Unterrichtsgebäude in der Sachsenstraße. Weiterhin stellen die Hansestadt Stade und die jeweiligen Gemeinden Räume zur Verfügung. Die Ausstattung der allgemeinen Unterrichtsräume und Fachräume wird laufend erneuert und soweit erforderlich dem neuesten technischen Standard angepasst.
Weitere, für die Volkshochschule unerlässliche Ressourcen sind das Engagement,  die Kompetenzen und das kreative Potential unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserer Dozentinnen und Dozenten. Dazu kommt die vielfältige Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern, anderen Volkshochschulen, dem Landesverband der Volkshochschulen und der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung.

Das wollen wir erreichen
Unsere Bildungsprozesse zielen darauf ab, im Rahmen des lebenslangen Lernens und in Abhängigkeit von der jeweiligen subjektiven Lebenssituation der potentiellen Teilnehmenden:  

  • Handlungs- und Sozialkompetenz zur Mitgestaltung des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens zu erweitern,
  • Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und
  • die für die Berufsausübung erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vermitteln.

Unsere Vorstellung von gelungenem Lernen beinhaltet nicht nur qualifizierendes, sondern auch soziales und informelles Lernen. Die Teilnehmenden sollen den Prozess (ihren Kurs) als positive Erfahrung erleben, der sie in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützt und in ihren individuellen Kompetenzen stärkt.

Gelungen ist Lernen für uns, wenn es beruflich und/oder persönlich von Nutzen ist, Kooperation und Kommunikation stattfanden, Grenzen, Fähigkeiten und Möglichkeiten erkannt wurden und wenn Spaß und Freude, entsprechend unserem Motto „…aus Freude am Lernen“, den Lernprozess begleitet haben.

Gelungenes Lernen kann sich in einem großen Anteil von Stammhörerinnen und Stammhörern, Empfehlungen, in einer hohen Zahl von bestandenen Prüfungen und auch durch positive Rückmeldungen bei Befragungsaktionen zeigen.