/ Kursdetails

202-81691 LernRäume "Was bleibt - Stein, Knochen und Metall aus dem Leben unserer Vorfahren" für die Klassen 5 - 10

Plätze frei

Beginn Do., 22.10.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 2 x 8 UStd.
Kursleitung Alexander Benn
Bemerkungen Bitte wetterfeste Kleidung tragen und Verpflegung, ausreichend Getränke Arbeitshandschuhe und ein scharfes Lieblingsmesser mitbringen.

Knochen, Waffen, Schmuck, Schätze und uralter Müll, all das finden Archäologen oder glückliche Hobbyforscher zufällig oder gezielt, wenn sie auf den Spuren ihrer Ahnen unterwegs sind. All diese Gegenstände verraten uns, wie die Menschen damals lebten. Wir versuchen uns in ihren Alltag hinein zu versetzen, schauen uns Waffen aus der Steinzeit an, bauen unsere eigenen Speere und probieren diese aus, untersuchen echte Knochen und finden heraus zu wem sie gehören. Bauen Skelette zusammen und gestalten unseren eigenen Schmuck durch selbstgemachte Specksteinformen und Zinnguss. Eine abenteuerliche und spannende Reise zu unseren eigenen Wurzeln erwartet euch!
Gefördert durch das Land Niedersachsen.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
22.10.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Festung Grauerort, Museum PANGAEA
Datum
23.10.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Festung Grauerort, Museum PANGAEA