/ Kursdetails

212-16211 Schmuckherstellung nach historischer Art

Plätze frei

Beginn Fr., 17.12.2021, 17:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 107,00 € inkl. € 50,00 für Material
Dauer 3 x 5 UStd.
Kursleitung Alexander Benn

Das, was uns die Natur an Farbenfreude, Anhängseln und Größe versagt, versuchen wir seit Jahrtausenden durch Schmuck auszugleichen. Oft waren Tiere und Pflanzen aus der direkten Umgebung dafür Vorbild. Unsere Vorfahren nutzen dafür unterschiedlichste Materialien, wie Hölzer, Blätter, Knochen, Federn, Felle, Steine, um sich damit aufzuhübschen. Das können wir heute noch bei den unterschiedlichsten Naturvölkern beobachten. Mit dem Aufkommen der Metalle, wie Kupfer, Gold und Silber gingen wir dazu über, auch aus diesen Elementen und ihren Legierungen wunderschönen Schmuck zu gestalten. Wir schauen uns unterschiedliche Materialien und deren Verarbeitung an, nutzen Naturstoffe und Metalle, um uns unsere eigenen Kunstobjekte zu gestalten.
Entweder direkt nach historischem Vorbild, daran angelehnt oder frei gestaltet, werden unsere Schmuckstücke wunderschöne Einzelstücke. Wir gestalten unsere eigenen Specksteinformen, um daraus im Metallguss faszinierende Objekte zu schaffen.




Kursort

Raum 35, VHS-Haus

Wallstr. 17
21682 Stade

Termine

Datum
17.12.2021
Uhrzeit
17:00 - 21:00 Uhr
Ort
Wallstr. 17, VHS-Haus, Wallstr. 17, Raum 35
Datum
18.12.2021
Uhrzeit
17:00 - 21:00 Uhr
Ort
Wallstr. 17, VHS-Haus, Wallstr. 17, Raum 35
Datum
19.12.2021
Uhrzeit
17:00 - 21:00 Uhr
Ort
Wallstr. 17, VHS-Haus, Wallstr. 17, Raum 35